Zurück

<

An einem der beiden verputzten Kaminpfeiler erkennt man einen rot gezeichneten Galgen, an dessen Seil der Name Lang in ockergelben Großbuchstaben hängt. Darunter stehen die einzige im Raum erhaltene Jahreszahl '1764' und der Schriftzug 'Fratz'.

Anton Andreas Lang stammte aus Pfaffenhofen, trat 1762 in die Anfängerklasse ein und war seither der beste Schüler seines Jahrgangs ('inter primos primus'). Doch Langs Fleiß wurde seiner besonderen Begabung nicht gerecht und er schied 1776/77 ohne Abschluss aus ('discessit'). Man könnte diese Zeichnung entweder als Streich eines neidischen Mitschülers oder aber als ironisches Selbstzeugnis interpretieren.

>